Dies ist ein Ausdruck aus www.torfabrik.de

Borussia Mönchengladbach - Young Boys Bern 6:1 (3:0)

6:1! Borussia feiert Fußballfest gegen Bern

von Marc Basten

Mittwoch, 24. August 2016 - 22:30 Uhr

Borussia Mönchengladbach steht in der Gruppenphase der Champions League. Im Quali-Rückspiel gegen YB Bern siegte die Fohlenelf in einem begeisternden Spiel klar mit 6:1. Hazard und Raffael schnürten jeweils einen Dreierpack.

Ein großer Fußballabend Foto: Maja Hitij / Bongarts / Getty Images)
Ein großer Fußballabend Foto: Maja Hitij / Bongarts / Getty Images)

Borussias Trainer André Schubert änderte die Startelf gegenüber dem Hinspiel auf zwei Positionen: Fabian Johnson und Patrick Herrmann kamen neu ins Team, Ibo Traoré und Oscar Wendt nahmen zunächst auf Bank Platz.

Die Partie begann wie erwartet: Bern stand hoch und attackierte früh, um möglichst ein schnelles Tor zu erzielen. Allerdings ließen sich die Borussen nicht beirren, sie agierten konzentriert und nutzten bei Ballbesitz die vorhandenen Räume.

In der 4. Minute lief Raffael nach Zuspiel von Hazard in den Strafraum und traf von der linken Seite den rechten Pfosten. Fünf Minuten später passte Elvedi den Ball auf Herrmann, der über rechts an den Strafraum lief. Raffael leitete das Zuspiel mit einem Kontakt auf Hazard weiter und der verlud den Berner Keeper mit einer schönen Bewegung und netzte zum 1:0 ein. Es ging einfach alles viel zu schnell für die Schweizer.

An der Spielausrichtung änderte sich in der Folgezeit nicht viel. Die Young Boys versuchten etwas zu inszenieren, die Gladbacher ließen ihnen jedoch nicht den Hauch einer Chance. Und sie nutzten weiterhin die Freiheiten im Umschaltspiel. Nach einem wunderbaren Pass von Raffael zog Johnson über die linke Seite auf und davon, scheiterte mit seinem Direktschuss allerdings an Berns Goalie Mvogo (21.).

Nach einer guten halben Stunde wurden dann die letzten Zweifel beseitigt. Herrmann setzte auf der rechten Seite gegen Lecjaks nach, dessen panischer Klärungsversuch direkt vor den Füßen von Raffael landete. Borussias Brasilianer fackelte nicht lange und traf von der Strafraumgrenze mit einem wuchtigen Flachschuss zum 2:0 (33.).

Spätestens als Raffael seinen zweiten Treffer nachlegte, war das Spiel durch. Kramer leitete den wunderbaren Spielzug ein, Hazard legte auf Stindl ab und der spielte einen Klassepass an den zweiten Pfosten, wo Raffael das Leder in den Winkel hob (40.). Ein Angriff auf absoluten Königsklassen-Niveau.

Nach dem Seitenwechsel wickelten die Borussen die Partie routiniert und mit einer gehörigen Portion Spielfreude ab. Die Young Boys präsentierten sich allerdings auch als ein dankbarer Gegner, denn sie ließen den Borussen erstaunlich viel Zeit und Raum.

Stindl (51.), Hazard und Raffael per Doppelchance (58.) hätten den Vorsprung bereits ausbauen können, was Hazard alsdann erledigte. Der eingewechselte Dahoud setzte Raffael mit einem Hackenpass in Szene, der Brasilianer passte mit dem Außenrist zu Hazard, der zum 4:0 vollendete (64.).

Die Borussen hatten an diesem lauen Sommerabend noch nicht genug. Dahoud spielte auf Hazard, der butterweich an den zweiten Pfosten flankte, wo Raffael per Dropkick seinen dritten Treffer markierte (77.). Auf der anderen Seite gelang den Young Boys der Ehrentreffer - den Ravet mit einem sehenswerten Distanzschuss erzielte (79.).

Doch es war immer noch nicht Schluss mit dem Torfestival im Borussia-Park. Die Torfabrik drehte nochmal auf: Johnson passte in die Mitte, Stindl ließ durch für Hazard, der mit einem Flachschuss den 6:1-Endstand besorgte und wie Raffael einen Dreierpack schnürte (84.).

Borussia steht nach einem Fußballfest hochverdient in der Gruppenphase der Champions League .

Kurzstatistik zum Spiel:

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Elvedi, Christensen, Jantschke (71. Korb)- Strobl (53. Vestergaard), Kramer (59. Dahoud) - Herrmann, Johnson - Hazard, Stindl, Raffael

weiter im Kader: Sippel (ETW), Traoré, Wendt, Hahn

Gegner: Mvogo - Wüthrich, von Bergen (46. Schick), Rochat - Sutter, Lecjaks - Bertone, Zakaria - Ravet, Sulejmani (46. Kubo) - Frey (69. Duah)

Tore: 1:0 Hazard (9.), 2:0 Raffael (33.), 3:0 Raffael (40.), 4:0 Hazard (64.), 5:0 Raffael (77.), 5:1 Ravet (79.), 6:1 Hazard (84.)

Gelbe Karten: - Lecjaks , Zakaria, Frey

Schiedsrichter: Andre Marriner (ENG)

Zuschauer: 43.302

Dies ist die Druckversion der Seite:
http://torfabrik.de/profis/borussia/datum/2016/08/24/61-borussia-feiert-fussballfest-gegen-bern.html

Copyright © 2000 - 2018 TORfabrik.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)

Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner:
tops.net GmbH & Co. KG