Dies ist ein Ausdruck aus www.torfabrik.de

Borussia siegt 5:1 gegen Venlo

Bénes erleidet Mittelfußbruch

von Marc Basten und Fabian Kirchhofer

Dienstag, 12. September 2017 - 20:09 Uhr

Laszlo Bénes zog sich beim 5:1-Testspielsieg von Borussia Mönchengladbach über Venlo einen Mittelfußbruch zu. Der Slowake wird den Rest des Jahres ausfallen.

Laszlo Bénes droht auszufallen (Foto: Sebastian Widmann / Bongarts / Getty Images)
Laszlo Bénes droht auszufallen (Foto: Sebastian Widmann / Bongarts / Getty Images)

Ein Testspiel gegen Venlo unter Ausschluss der Öffentlichkeit? Als Borussia Mönchengladbach kurzfristig die Ansetzung dieser Partie bekanntgab, gab es wilde Mutmaßungen. Wollte Dieter Hecking etwa nach der Heimpleite gegen Eintracht Frankfurt beim ›geheimen Test‹ etwas ganz Neues einstudieren lassen?

Doch weit gefehlt. An seinem 53. Geburtstag nominierte Hecking Perspektivspieler sowie die Profis, die am Wochenende nicht oder nur kurz zum Einsatz gekommen waren. Spielpraxis sammeln im bewährten System hieß die Devise. Und das mit dem ›nicht öffentlich‹ wurde auch nicht ganz so eng gesehen - die Medienvertreter durften zuschauen. Dass keine Zuschauer zugelassen waren, hatte wohl nur organisatorische Gründe.

Gleichwohl hätte die Partie schon einige Kiebitze verdient gehabt, zumal die Borussia mit den Profis Sippel, Oxford, Cuisance, Bénes, Hofmann, Johnson, Bobadilla und Villalba durchaus interessantes Personal aufbot. Dazu war das Spiel recht unterhaltsam, wie das Resultat von 5:1 unterstreicht.

Jonas Hofmann belohnt sich selbst

Die Borussen gingen durch den ersten Treffer von Raúl Bobadilla nach dessen Rückkehr in Führung (7.), Venlo glich kurz darauf mit dem ersten Angriff aus (11.). Julio Villalba, der zweite Paraguayer im Borussen-Dress, brachte Borussia wieder in Front (21.). Jonas Hofmann erhöhte acht Minuten vor der Pause auf 3:1 und legte nach einer etwas ruhigeren Phase im zweiten Durchgang einen weiteren Treffer nach (74.). Den Schlusspunkt setzte Mikael Cuisance fünf Minuten vor dem Ende.

Einige Nachwuchsspieler kamen zum Einsatz, doch der Fokus lag natürlich auf den Profis. Reece Oxford in der Innenverteidigung überzeugte mit Ruhe am Ball und einem sicheren Passspiel. Das 1:0 legte der Engländer Bobadilla per Kopf auf. Mikael Cuisance agierte etwas unauffälliger als in den bisherigen Testspielen, aber seine Anlagen sind unverkennbar, was er nicht nur bei seinem Tor unter Beweis stellte. Jonas Hofmann war wie gewohnt sehr aktiv und setzte Akzente über die rechte Seite. Endlich belohnte er sich in Form der zwei Treffer.

Johnson mit Chancen für die Startelf in Leipzig

Fabian Johnson auf der anderen Seite war weniger auffällig und spulte ein grundsolides Programm ab. Der US-Amerikaner kann sich Chancen auf die Startelf in Leipzig ausrechnen, nachdem er Verletzung und Jetlag überstanden hat. Raúl Bobadilla dürfte bei RB wieder von der Bank kommen, auch wenn er früh traf und auch bei der Entstehung der nächsten beiden Treffer entscheidend beteiligt war. Julio Villalba präsentierte sich sehr beweglich und suchte gut den Weg in die Tiefe. Bei seinem Treffer versenkte er den Ball satt unter die Latte.

Der Nachmittag hätte als rundum gelungen bezeichnet werden können, wäre da nicht die Verletzung von Laszlo Bénes gewesen. Der Slowake, bis dahin im Mittelfeld engagiert unterwegs, blieb nach einer guten Stunde im Rasen hängen und knickte um. Mit bandagiertem linken Fuß wurde der 20-Jährige vom Greenkeeper in die Kabinen gefahren. Eine genaue Diagnose steht noch aus, aber es ist zu befürchten, dass Bénes einige Zeit ausfallen wird.

Update 13.09.: Die Befürchtungen haben sich nach eingehenden Untersuchungen bestätigt. Laszlo Bénes erlitt einen Mittelfußbruch und wird in den kommenden drei Monaten fehlen, wie Borussia mitteilte. Bénes wurde noch am Mittwoch in Mönchengladbach am Fuß operiert.

 

Kurzstatistik zum Spiel:

Borussia Mönchengladbach: Sippel – Hoffmanns (56. Beyer), Oxford, Rütten (64. Mayer), Komenda (72. Arslan) – Cuisance, Bénes (65. Benger) – Hofmann, Johnson – Bobadilla (72. Herzog), Villalba

Tore: 1:0 Bobadilla (7.), 1:1 Opoku (11.), 2:1 Villalba (21.), 3:1 Hofmann (37.), 4:1 Hofmann (74.), 5:1 Cuisance (85.)

Dies ist die Druckversion der Seite:
http://torfabrik.de/kurzpass/news/datum/2017/09/12/benes-verletzt-sich-beim-testspielsieg.html

Copyright © 2000 - 2016 TORfabrik.de [Marc Basten & Olaf Kozany GbR]
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)

Herausgegeben von der Marc Basten - Olaf Kozany GbR, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner:
tops.net GmbH & Co. KG