Dies ist ein Ausdruck aus www.torfabrik.de

Arbeitssieg

Glanzlos, aber wichtig

von Marc Basten

Dienstag, 19. September 2017 - 21:30 Uhr

Borussia Mönchengladbach holte gegen den VfB Stuttgart den ›Pflichtsieg‹. Die Mannschaft tat sich über weite Strecken schwer, doch am Ende zählte nur das Resultat.

Auch Arbeitssiege machen Spaß (Foto: TORfabrik.de)
Auch Arbeitssiege machen Spaß (Foto: TORfabrik.de)

Es war wirklich kein Fußballfest, das die Zuschauer an diesem frühen Dienstagabend im Borussia-Park geboten bekamen. Irgendwie passte das leicht vernebelte Ambiente, dass der VfB-Anhang mit seinem Pyro-Einsatz fabrizierte. Diesbezüglich darf schon die Frage erlaubt sein, ob das Zeug irgendwo vom Laster gefallen ist oder warum offensichtlich mehr brennende Fackeln als Fans im Gästeblock waren.

Die Luft war jedenfalls alles andere als frisch, was aber nicht als Entschuldigung herhalten kann, warum sich die Gladbacher Borussen zunächst so schwer taten. Der VfB stand - unplanmäßig, wie Trainer Wolf beteuerte - extrem tief gestaffelt. Wie schon im letzten Heimspiel gegen Frankfurt hatte die Hecking-Truppe viel Ballbesitz, doch sie bekam nicht das nötige Tempo in die Aktionen.

Immerhin ließ man diesmal im Umkehrspiel nichts anbrennen, so dass der VfB offensiv überhaupt nicht stattfand. Es entwickelte sich ein Geduldsspiel, das nach der Pause etwas an Drive zulegte. Was auch daran lag, dass Mikael Cuisance nach seiner Einwechslung für die Portion Unbekümmertheit sorgte, die zuvor fehlte. Der Führungstreffer durch Raffael war verdient, allerdings nicht ganz der erhoffte Knotenlöser.

Denn plötzlich beteiligte sich Stuttgart aktiv am Spiel und deckte einige Lücken bei den Borussen auf. Die wiederum konnten es nicht ausnutzen, dass die Gäste nunmehr Räume anboten, die es zuvor nicht gegeben hatte. Gleichwohl fiel der vorentscheidende zweite Treffer zum richtigen Zeitpunkt - passenderweise aus einer doppelten Standardsituation. Erst die Freistoßhereingabe, dann der Foulelfmeter.

Stuttgart kam in den letzten zehn Minuten dem Anschlusstreffer mehrfach nahe, zum Glück fehlte beim Aufsteiger die Präzision oder Tobi Sippel war auf dem Posten. So stand am Ende ein 2:0-Erfolg, der ganz gewiss verdient war, aber unter der Rubrik ›Arbeitssieg‹ einzuordnen ist. Doch in dieser Situation, noch dazu in einer englischen Woche, interessiert die B-Note nur am Rande. Der Sieg war glanzlos, aber umso wichtiger.

Dies ist die Druckversion der Seite:
http://torfabrik.de/einwurf/aktuelles/datum/2017/09/19/glanzlos-aber-wichtig.html

Copyright © 2000 - 2016 TORfabrik.de [Marc Basten & Olaf Kozany GbR]
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)

Herausgegeben von der Marc Basten - Olaf Kozany GbR, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner:
tops.net GmbH & Co. KG